Sonntag, November 19, 2017

SM IMG 1869Mit einer recht geringen Einwohnerzahl von ca. 1700 Einwohnern gehört Esborn zwar zu der bevölkerungsärmsten Region, ist aber flächenmäßig, mit einem Ausrückbereich von ca. 10 km2 , der größte Stadtteil Wetters und somit sozusagen die „grüne Lunge“ der Stadt.

Mitverantwortlich für die Sicherheit der Esborner Bürgerinnen und Bürger sind die 20 freiwilligen Mitglieder der Löschgruppe Esborn, welche stets bemüht sind, den Brandschutz sicherzustellen und in brenzligen Situationen, wie beispielsweise bei Verkehrsunfällen, Hilfe zu leisten.

Sowohl das Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) als auch der Gerätewagen mit Tragkraftspritze (GW/TS), die beide mit Allrad ausgestattet sind, erleichtern die Arbeit auch in unwegsamem Gelände.

Außer den 15 Männern und 5 Frauen des aktiven Feuerwehrdienstes zählt die LG Esborn ein Mitglied der Jugendfeuerwehr und 7 Mitglieder der Ehrenabteilung.

Damit die Blauröcke im Einsatz richtig reagieren können, treffen sie sich zweimal im Monat, um sich beim Dienst mit verschiedenen Themen auseinanderzusetzen und mit Hilfe nachgestellter Situationen die Voraussetzung zu schaffen, im Ernstfall helfen zu können.

Darüber hinaus stehen auch Gerätedienste, Spiele- & Grillabende und Besuche der befreundeten Wehren auf dem Programm.

Außerdem veranstaltet die Löschgruppe traditionell Jahr für Jahr am 30. April das Maibaumaufstellen und jeden Winter das Weihnachtspicknik, um Kontakte zur Bevölkerung zu pflegen und mit ihnen zu feiern.

Auch beim alljährlichen Abfahren der Osterfeuer und der Hydranten suchen die Esborner Feuerwehrleute den Kontakt zu ihren Bürgern.

Wichtig ist ihnen auch, den Kontakt zu ihren österreichischen Feuerwehrkollegen aus Wampersdorf zu pflegen, sie ab und an einzuladen und sie zu besuchen.

Trotz aller „Pflichten“ gönnen sich die Blauröcke einmal im Jahr ein Wochenende Auszeit und fahren zum Beispiel auf Jahrestour nach Kopenhagen, zum Segeln auf Ijsselmeer oder zum Kanufahren ins Emsland. Jedes Jahr steht ein neues Ziel auf dem Programm.

Unterstützt wird die Esborner Feuerwehr von einem Förderverein. Durch finanzielle Hilfe ermöglicht dieser den Blauröcken neue Anschaffungen zu tätigen und erleichtert ihnen den Feuerwehralltag. Daher möchte sich die Löschgruppe Esborn ganz besonders bei allen Mitgliedern des Fördervereins für ihre Unterstützung bedanken.