Oldie-Night 2016

24. Oldie-Night  des Löschzuges Alt-Wetter

Am Samstag, 05.03.2016, fand bereits zum 24. mal die weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Oldie-Night des Löschzuges Alt-Wetter im Stadtsaal statt. Auch in diesem Jahr konnten wir als Veranstalter wieder ein ausverkauftes Haus vermelden, so Organisator Detlef Fuge.

Fahrzeugübergabe

 

 

Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) für die Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Seit Samstag, 17.04.2015 verfügt die Feuerwehr Wetter (Ruhr) über ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 (HLF 20). Das Fahrzeug wurde um 12:30 Uhr, vor den Augen interessierter Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Wetter (Ruhr), durch den Bürgermeister an den Löschzug Alt-Wetter übergeben. In der anschließenden Fahrzeugtaufe, durchgeführt von Pfarrer Malz, erhielt das Fahrzeug auch einen Namen. Das Fahrzeug wurde auf den Namen „Detlef“ getauft. Detlef ist in Reihen der Stadt Wetter (Ruhr) und der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) eine bekannte Person. Bis 2013 leitete Detlef auch die Geschicke der Feuerwehr.

Jahresdienstbesprechung 2015

Jahresdienstbesprechung des Löschzuges Alt-Wetter

Zur diesjährigen Jahresdienstbesprechung konnte Löschzugführer
Michael Köster am 30.01.2015 wieder zahlreiche Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Alt-Wetter begrüßen, um das Jahr 2014 Revue passieren zu lassen. Michael Köster bedankte sich zunächst bei den Familien der Aktiven für die Bereitschaft, die so manche Stunde auf den Partner verzichtet haben.

Die Ehrenabteilung des Löschzuges und ihre Aktivitäten im Jahre 2014

Die Ehrenabteilung des Löschzuges und ihre Aktivitäten im Jahre 2014

Liebe Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Alt-Wetter,

auch wenn die Angehörigen der E-Abteilung nicht immer bei Euren Aktivitäten anwesend sind, so schlafen wir keineswegs. Im Gegenteil. Wir haben in den letzten Monaten einiges im Sinne unserer Kameradschaftspflege unternommen. Neben unseren monatlichen Treffen im Gerätehaus (jeden 2. Dienstag im Monat), bei denen wir jedes Mal vorzüglich bewirtet werden (hierfür an alle, vor allem aber an Angelika und Heribert herzlichen Dank) haben wir auch einige Sonderausflüge unternommen, über die wir hier berichten wollen: